365 Tage
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/dreihunder65-tage

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag 1

Hello everybody !Mein wirklicher Zweiter Tag zurück in Deutschland hat begonnen. Ohne Müdigkeit den ganzen Tag über und ohne schlechte Laune. Ehrlich gesagt muss ich zugeben, das ich ziemliche Stimmungschwankungen oder so hatte. Der erste tag war die Katastrophe. Ich wollte einfach nur zurück und war das größte Häuflein Elend was man sich vorstellen kann. ich hab mich irgendwie nicht wohl gefühlt. Und so richtig "angekommmen" bin ich auch noch nicht. Der zweite Tag war etwas weird. Ich hab mich besser Gefühlt war aber trotzdem noch super traurig. Und heute ? Tja heute fühl ich mich zum ersten Mal wieder besser. Ausgelasteter wie überanstrengte Mütter sagen würden. Ich habe das Gefühl, dass das ein tolles Jahr werden könnte und ich nicht länger darüber nachdenken sollte, das ich in Theorie noch immer in San Diego am Strand liegen könnte in der warmen Sonne bei 88 Fahrenheit ( ca. 33°). Stattdessen sitz ich an der See bei Eiswetter mit langer Hose und Pullover. Amerika hat mich sehr verändert. Ich bin selbstbewusster, offener und vor allem anders was meinen Character betrifft. Aber was solls, man soll nach vorne sehen.Deshalb hab ich viele Projekte in Planung. Wie z.B. mein "neues/altes Bett". Zu Besuch in Amerika hatte ich ein super fluffy soft Bett, was ich über alles geliebt habe. Mein eigenes konnte da nicht mithalten, daher wollte ich mir ein neues zum Geburtstag wünschen. Das kostet natürlich da diese größeren Betten nicht ganz billig sind, und somit bin ich zu dem Entschluss gekommen, mir stattdessen etwas anderes zu wünschen und habe eine andere Lösung für das Problem gefunden. Meine Eltern besitzen noch ein älteres Bett, aus der Jugend meines Vaters das total modern aussieht (Und übrigens total In ist ). Das einzige was mich davon abhält das Bett sofort zu nehmen, ist der Fakt das es denn abselut horribelsten (Neues Wort ) Bettbezug der Menschheitsgeschichte besitzt. In so einem mega hässlichen Grün. Das ganze Bett neu zu beziehen ist auch wieder ein riesen Aufwand von daher nun meine genius Lösung einfach Betttücher zu kaufen, in beliebiger Farbe und das ganze einfach über den alten Bezug drüber zu ziehen und unten irgendwie zu befestigen z.B. mit einem Tacker oder Nadel und faden. Dazu habe ich noch andere Ideen wie man das ganze auf pimpen könnte und aus dem alten Dingen einen echten Trendsetter machen könnte. Bilder werde noch kommen! Der nächste Schritt in meinem Projekt wäre dann mein gesamtes Zimmer umzugestalten und zwar nicht in dem ich neue Möbel kaufe sondern in dem ich mich bei meinen Großeltern im Keller umsehen werde und probiere aus alten Sachen die mir gefallen etwas rauszuhohlen. Meine Großeltern haben viele Dinge von früher aufgehoben somit habe ich eine große Auswahl. Natürlich muss darinne auch etwas investiert werden wie für Bettlaken oder Farbe auch wenn ich da hoffe das meine Eltern mich unterstützen werden.Also mein erstes großes Projekt : Mein Zimmer.Das ist allerdings nicht das einzige was ansteht, eines meiner neuen Ideen ist es mir da ich noch zur schule gehe etwas dazu zuverdienen durch einen Job. Zeitungsaustragen, Babysitten, im Tierheim arbeiten. wo wir bei Tierheim sind eventuell auch irgendwelche Freiwilligen arbeit, wie im Flüchtlingsheim. Ich denke das ich mich zu diesem Thema auf jeden Fall noch äußern muss, aber nicht jetzt.Dann gäb es da noch das Projekt Sport. Ich hab habe mir vorgenommen, so wie zum ende das letzten Halbjahres mehr Sport zu machen und meine Ernährung umzustellen. Ich spiele 3 mal die Woche Tennis und habe außerdem noch Schulsport, ich habe mir aber vorgenommen Joggen zu gehen (2 mal pro Woche ) und zu probieren jeden haben ein Viertel-Stunden-Training zu machen. Warum ? Will ich abnehmen ? Jain. Ich möchte eigentlich im Internet Vorerst nichts über meine Figur preis geben, allerdings lässt sich an meinen aktivitäten in der Woche glaub ich gut feststellen das ich nicht dick bin. ich liege so zwischen normal und Untergewicht, bin aber eher der sportliche typ. Ein paar kilos zu verlieren ist immer schön, vor allen Dingen nach fast 6 Wochen ohne Sport, mein eigentliches Ziel ist es aber Stress abzubauen, denn Sport hilft mir mega dabei. ich kann dann alle Probleme vergessen und mich auspowern und runterkommen. Vor allen Dingen was Schule angeht hilft es super.Dann gibt es natürlich noch Kram über Amerika, wie Collagen und den nächsten Urlaub plannen.Und über all das will ich bloggen. Über all meine Projekte, die oben aufgezählten "Privaten" aber auch über schulische. Außerdem möchte ich von Amerika erzählen, dem land der unbegrenzten Möglichkeiten, aber auch mein Leben soll in meinem Blog platz finden. All die Lustigen traurigen und verrückten Dinge dich ich (hoffentlich) erleben werde.In der Schulzeit wird wahrscheinlich weniger kommen, da ich mehr zutuen habe und jetzt in den Ferien viel Zeit habe. (Auch wenn ich für eine Stunde am Pc 2 Euro opfern muss)N
10.8.16 15:27
 
Letzte Einträge: Mein erster Post


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung